Translate

Samstag, 14. Oktober 2017

Die Familie Aydogmus, auf der Flucht vor Recep Erdogan, kann nach Europa einreisen

600 Türken, wurden verfolgt durch Recep Erdogan, oft hohe Staatsbeamte, stellten Asyl Antrag allein in Deutschland. Die Pässe der Familie hat Erdogan für ungültig erklärt, setzte ihn auf die Internationale Fahndungs Liste für Terroristen. Vor einem Jahr wollte Erdogan Albanien 1 Milliarde € geben, wenn sie die besten Schulen des Landes: die Gülen Schulen schliessen und alle Lehrer ausliefern. Aydoğmuş Released by Durrës Court
4 hours ago
Aydoğmuş Released by Durrës Court

Turkish academician Muhammed Yasir Aydoğmuş, his wife, and two children have been released by the Court of Durrës. Aydoğmuş, an Albanian resident, had been arrested in the port of Durrës for traveling with invalid documents. Turkey had issued an international arrest warrant because of suspected links with the Gülen movement, which Turkey considers a terrorist organization (FETÖ).
Opinion had published a letter yesterday from MEP Monica Macovei in which she calls upon the Albanian government to release Aydoğmuş. In her letter, MEP Macovei recalled that
There is an European Convention on extradition issued by the Council of Europe and signed by Albania as well, which clearly states in Article 3 that it is forbidden to extradite people for political reasons. […]
Albania is a country on the European roadmap, sharing the same values as the European Union and therefore should not allow extradition or sending any person to a country where they may be subject to torture or inhuman treatment. […]
If the argument coming from the Albanian authorities, for this decision, is that the passport of Mr. Yasir Aydogmus was suspended by the Turkish authorities, than this is not a legal basis for extradition.
The Turkish Embassy responded immediately to the release of Aydoğmuş, stating that he is a terrorist and a danger for the national security of Albania. The Turkish government insists on his extradition.
Aydoğmuş has been released and has reportedly left Albania under the protection of the UNHCR.
Although neither the EU nor the US recognize the Gülen movement as a terrorist organization, the Organization of Islamic Cooperation, of which Albania is the only European member, does.

Fueling Chaos? Why Pristina Wants Albanian Passports for Kosovo Citizens

Stavros Markos um SManalysis - vor 1 Stunde
[image: People wave flags and carry banners as they gather in Pristina on February 17, 2017 during the celebrations marking the 9th anniversary of Kosovo's declaration of independence] © AFP 2017/ Armend NIMANI OPINION Sputniknews 16:03 13.10.2017 Kosovo's President Hashim Thaci has asked his Albanian counterpart Ilir Meta to give his country's residents Albanian citizenship so that they can travel across Europe without visas. It is nothing but another attempt by Pristina to attract the attention of the international community, Kosovo political analyst Zivojin Rakocevic told Sputni... mehr »

Dienstag, 10. Oktober 2017

CIA: Operation?: Die "Westliche Wertegemeinschaft" und ihre typischen PR Manipulationen: der Fall Kurz und Silverstein in Österreich


 Raiffeisenbank, OSCE Vertreter aus Wien, in Wien, Botschafter, Wolfgang Grossruck und die Aserbeischan Mafia, bis zu Mord Oligarchen in der Ukraine.
Politik, mit gekauften Agenten, Lobbyisten und Verbreitung von Lügen über den Politischen Gegner.
 Österreich lässt Nichts aus, identisch warum man den gesamten Balkan mit Milliarden korrumpierte, mit dem Kriminellen, der als CoE einmal die Raiffeisenbank leitete, zu 70 % auch haftbar ist, für das kriminelle Enterprise: Hype Alpe Adria.

Bestechung ohne Ende und Manipulation, was als Demokratie verkauft wird.

EU - Balkan Politiker wurden bestochen, wo Mafia Baufirmen die Aufträge erhielten, keine Rechnung kontrolliert wird, hohe Geldsummen erneut wie bei allen EU Projekten spurlos verschwinden.

Aserbaidschan hat Journalisten und Politiker mit 2,9 Milliarden Dollar bestochen





The Azerbaijani Laundromat”, Organized Crime and Corruption Reporting Project, September 5, 2017.

Österreich ist bei jedem Betrug dabei, jeder Peinlichkeit und auch im Balkan, Russland, Ukraine, damit korrupte Politiker wie Johannes Hahn Geschäfte machen können.
Schimpft sich EU Kommissar, obwohl sein Diplom einfach lächerlich ist, was er sich zusammen gekauft hat.

Johannes Hahn, arbeitete auch mal für diese Verbrecher und Geldwäsche Firma aus Österreich, heute fälscht er EU Berichte, hat ein Diploma auf dem Niveau eines Klein Kindes ist volkommen korrupt und in Mazedonien hat das Konkurenz Casino natürlich ständige Kontrollen und Probleme mit den Behörden, weil die Schweden nicht soviel schmieren.
Eine Firma, welche überall nur mit der Prominenz der Verbrecher auch rund um die Geldwäsche arbeitet: Novomatic    und unterstützt durch die korrupten EU Gestalten.

Alfreda Frances Bikowsky (Silverstein)

https://i2.wp.com/www.corbettreport.com/images/tomason.jpg

Die Folter Hexe des CIA, trägt auch den Namen Silverstein. 

SPECIAL REPORT. CIA „Torture Queen“ Alfreda Frances Bikowsky Silverstein likely appeared in iconic White House „Bin Laden“ killing photo by Wayne Madsen

SPECIAL REPORT. CIA „Torture Queen“ likely appeared in iconic White House „Bin Laden“ killing photo

CIA-Morde in »Gitmo«

Zu Tode gefoltert: Ehemaliger Wächter im US-Militärlager Guantánamo wirft Geheimdienst vor, drei Gefangene umgebracht zu haben
Von Jürgen Heiser

Fake Politicians





Über die Selbstzerstörung der Demokratie in Österreich
Dass Politik ein ungemein schmutziges Geschäft ist und es dem politischen System nicht um das Land oder die Menschen geht, sondern selbstreferentiell nur um sich selbst - das wurde bis vor wenigen Tagen als unwissenschaftliche Behauptung zumeist rechtsdemagogischer, die Demokratie ablehnender Quellen diskreditiert.
Die jüngsten Ereignisse in Österreich, die Silberstein- oder Facebook- und seit zwei Tagen nun auch SMS-Affäre, beweisen das Gegenteil und fördern erstmals in der jüngeren Geschichte westlicher Demokratien ein einmaliges Anschauungsmaterial über Abgründe zu Tage, die bis vor kurzem eben nur in Verschwörungstheorien ihren Platz fanden.
Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) sprach am 6.10. in den österreichischen Tageszeitungen vom "größten politischen Skandal der Zweiten Republik", der sich hier abzeichne. Natürlich meinte er damit nicht, dass die SPÖ schon im Jahr 2016 den umstrittenen israelischen Dirty-Campaigning-Spezialisten Tal Silberstein engagiert hat, offenbar den internationalen Experten für ein manipulatives Kaputtmachen der politischen Gegner. Kern meinte auch nicht das Betreiben zweier gegen die ÖVP gerichteter, ungemein peinlicher und plumper Facebook-Seiten durch Silbersteins Team mit zahllosen verhöhnenden Fotomontagen des Gegners.
Er meinte die in der Folge dieser Enthüllung aufgekommenen Vorwürfe, dass die ÖVP versucht habe, einen SPÖ-PR-Mann aus dem Team Silbersteins während der bereits laufenden Kampagne als Spitzel, als "Geheimagenten" innerhalb der Silbersteinschen Geheimtruppe zu beschäftigen. Dieser Vorwurf ist bis heute nicht bewiesen, das Dirty Campaigning Silbersteins hingegen schon.
"Silberstein-Affäre": Die SPÖ holt sich im Oktober 2016 den internationalen Experten für Dirty Campaigning, Tal Silberstein, für geheime Operationen.




You-Tube-Video - und hoffentlich kein Fake






You-Tube-Video - und hoffentlich kein Fake

"Facebook-Affäre": Silberstein launcht mit seinem österreichisch-israelischem Geheimteam für die SPÖ Ende Juni 2017 zwei Facebook-"Fan"seiten über den ÖVP-Spitzenkandidaten Sebastian Kurz....
SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern interessiert, wie es dazu kommen konnte, dass immer wieder interne SPÖ-Wahlkampfunterlagen den Medien zugespielt wurden. Das ist in der Tat interessant. Noch interessanter aber ist es, dass in diesen Wahlkampfunterlagen überhaupt Belastendes bis Hochbrisantes zu finden war. Dazu schadet ein genauer Blick auf den nunmehr offengelegten Vertrag zwischen der SPÖ und Tal Silberstein nicht. Silbersteins auf den Rechnungen an die SPÖ angegebene Webseite www.gcs3.com existiert übrigens nicht mehr und leitet auf die Nachfolger-Agentur Kramer Davidovich um.

https://www.heise.de/tp/features/Fake-Politicians-3852196.html 

Der SPD Mafia Club mit Geschäften mit korrupten Kriminellen: Alfred Gusenbauer – vom Ex-Kanzler zum Problemfall

Edi Rama, sitzt bei Mafia Clans in Lokalen an der Küste und der US Botschafter, spricht Klartext



Schock in Albanien über Aussagen des US-Diplomaten (II)

 Der Superalbaner

Donald Lu ist US-Botschafter in Albanien. Aber das ist nicht alles: Der Mann ist auch so etwas wie der oberste Mafiajäger des Balkanlandes.

Albanisch spricht er auch: Donald Lu stellt sich vor. Video: US-Botschaft in Tirana (Youtube), über die kriminellen Clans, welche Albanien beherrschen
Ein Diplomat muss taktvoll schweigen, wenn alle erwarten, dass er Klartext reden wird. Er muss offen sagen, was er nicht denkt. Und so weiter. Diplomaten der alten Schule kennen diese Regeln. Donald Lu pfeift auf sie. Zum Beispiel diese Woche. Der US-Botschafter in Albanien hielt eine Festrede vor angehenden Richtern und Staatsanwälten. Er sprach kraftvoll, undiplomatisch, gestenreich.
Die albanische Regierung müsse der organisierten Kriminalität den Krieg erklären, forderte Lu vehement. Die Zeit sei gekommen, um «die dicken Fische» festzunehmen. Sein Gastland befinde sich im Würgegriff der Drogenhändler und Geldwäscher.
Dann wurde der Diplomat noch konkreter. Vier Mafiaclans würden heute Albanien kontrollieren. Lu erwähnte namentlich drei Unterweltkönige, die der unfähigen und korrupten albanischen Justiz entkommen sind: Emiljano Shullazi, Lul Berisha und Klement Balili.
Fortsetzung:

Der sozialistische MP Edi Rama verspricht alles, was die EU hören möchte, er verspricht theatralisch, seine Regierung werde den Krieg gegen die illegale Cannabis-Industrie gewinnen.Was meint der Mafiajäger und US-Botschafter Donald Lu hierzu?:
=> Die Drogenbarone verdienen Milliarden. Mit dem Geld können sie Parlamentarier, Staatsanwälte und Polizisten bestechen.Armes Albanien, die Banden wollen ihr (osmanisches) Gewohnheitsrecht fortsetzen.

04.10.2017
US-Botschafter Donald Lu: Der Superalbaner………
Der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama, gerade für eine zweite Amtszeit gewählt, verspricht theatralisch, seine Regierung werde den Krieg gegen die illegale Cannabis-Industrie gewinnen.
Für den US-Botschafter sind das hohle Phrasen.
…………………………..
Solche Richter hatte Lu im Visier, als er an einer Tagung sagte: «Wenn Sie am Handgelenk eine Uhr tragen, die teurer ist als meine Dienstlimousine, dann sind Sie korrupt.» Zur nächsten Veranstaltung kamen die Rechtsprecher ohne Luxus-Accessoires.

RCC Balkan Barometer: Corruption and Poverty Rule Albania

RCC Balkan Barometer: Corruption and Poverty Rule Albania

Yesterday the Regional Cooperation Council (RCC) presented in Brussels the 2017 edition of the Balkan Barometer, “an annual survey of citizens and business communities’ opinion on the situation in the region.” The RCC was founded in 2008 as an “all-inclusive, regionally owned and led cooperation framework” in South-Eastern Europe.
The Balkan Barometer measures the socio-economic situation in the Western Balkans on the basis of 100 questions posed to 1,000 Albanian citizens above 18.
As regards Albania there are a few remarkable and worrying results. First of all the strong effect of the government propaganda that Albania is “soon” opening EU accession negotiations and the failure of the EU Delegation in Tirana to temper the high expectations.
Screen Shot 2017-10-10 at 15.43.35
Of all countries in the region, Albania is by far the most optimistic about the accession year. 72% of interviewed Albanians think that Albania will join the EU by 2025 latest, even though in Serbia, which is expected to join no earlier than 2029 even though it has already opened accession negotiations, 38% of the interviewees thinks it will never join.
Another number is also significant as to what the EU represents to Albanians. 55% of the interviewees wants Albania to join the EU in order to work or study there – in other words, to leave Albania. This matches the high illegal immigration numbers from Albania to the EU of recent years.
As regards the socio-economic data the picture is even more gloomy. 23% of the interviewees describes themselves as unemployed, the highest number in the region. In order to get a job, 46% thinks that friends or family “in high places” are important. This number went up from 30% in 2015, showing the extent to which nepotism has spread under the Rama government.
Screen Shot 2017-10-10 at 15.56.06
With nepotism comes corruption. A staggering 54% of the Albanian interviewees reporting paying a bribe to a medical or health institution in the last 12 months, while 19% has bribed a judge or prosecutor, and 14% has bribed a police officer. As the report dryly notes:
Albania seems to be convincingly ahead of other economies in the region when it comes to the prevalence of bribes.
Screen Shot 2017-10-10 at 16.01.59
Finally, the data from the Balkan Barometer show that nearly half of Albanian interviewees report not being able to keep their house adequately warm, while 69% has no money even for a week of holiday per year. 39% of the interviewees are unable to pay their rent or utility bills.
So this is the sobering truth that appears from the report: compared to the rest of the Western Balkans, corruption and poverty rule in Albania, and there is only one solution: to enter the EU and legally leave the country.

Montag, 9. Oktober 2017

In Montenegro, Albanien, Mazedonien und Kosovo: Vorgeburtliche Geschlechterselektion floriert auf dem Balkan

Europas schweigen, denn auch das ist seit 20 Jahren bekannt.

Wenn nur Jungen Wunschkinder sind

Vorgeburtliche Geschlechterselektion floriert auf dem Balkan. Nicht nur in China und Indien werden bevorzugt weibliche Föten abgetrieben. In Montenegro, Albanien, Mazedonien und Kosovo werden auffällig mehr Jungen als Mädchen geboren.

Fruchtwasseruntersuchung: Viele Frauen auf dem Balkan unterziehen sich der Prozedur, um das Geschlecht ihres Kindes herauszufinden –  und in dem Fall, dass es ein Mädchen ist, abtreiben zu können.
Fruchtwasseruntersuchung: Viele Frauen auf dem Balkan unterziehen sich der Prozedur, um das Geschlecht ihres Kindes herauszufinden – und in dem Fall, dass es ein Mädchen ist, abtreiben zu können. Bild: Getty Images
Meist ist es der Wunsch nach einem gesunden Kind, der vor ­allem ältere Schwangere auf die Fruchtwasseruntersuchung vertrauen lässt. Doch auf dem Balkan unterziehen sich auch jüngere Frauen der frühen und keineswegs risikolosen Amniozentese – oft aus einem völlig anderen Grund: Der Wunsch nach einem männlichen Stammhalter lässt in Südosteuropa die Geschäfte einschlägiger Privatkliniken und die vorgeburtliche Geschlechterselektion florieren.
Auffälliges Ungleichgewicht
Nicht nur in China und Indien werden bevorzugt weibliche Föten abgetrieben. Nach den Erhebungen des Europarats und der UN weisen ausser den Kaukasusstaaten Armenien und Aserbeidschan auch die Geburtsstatistiken auf dem Balkan ein auffälliges Ungleichgewicht zwischen der Zahl geborener Mädchen und Jungen auf. So kommen in Staaten wie Montenegro, Albanien, Mazedonien oder Kosovo 110 bis 113 lebend geborene Jungen auf 100 Mädchen: Als natürlich gilt ein Verhältnis von 102 bis 103 Jungen auf 100 Mädchen.
Eine patriarchale Struktur
In einem aufwendigen Rapport hat kürzlich die Balkanagentur Birn die gängige Praxis der prä­natalen Geschlechtsselektion am Fallbeispiel Montenegro eingehend untersucht. Ihr Fazit: Es sei eine «Kombination aus patriarchalen Traditionen und moderner Medizin», die die Zahl der Frauen im gebärfähigen Alter in dem Küstenstaat durch die gezielte Abtreibung weiblicher Föten merklich schrumpfen lasse.
Ein Sohn sichere den Fort­bestand des Familiennamens, schütze das Haus und verteidige das Land zu Zeiten des Kriegs, ­erklärt die Psychologin Ranka Bozovic der Agentur den eher traditionellen Wunsch mancher Landsleute nach einem Stammhalter.
Meist seien es die Ehemänner, die von ihren Frauen die Geburt eines Sohnes erwarteten – und sie bei deren Ausbleiben ­ihre Enttäuschung offen spüren liessen: Das ihnen vermittelte Gefühl, ohne Sohn «weniger wert» zu sein, lasse Frauen sich zur frühen Fruchtwasseruntersuchung entscheiden.
Abtreibungen sind in Montenegro bis zur 10. Schwangerschaftswoche legal relativ leicht, bis zur 20. Woche in Ausnahmefällen möglich. Bei späteren Abbrüchen werden in Privatkliniken satte Zuschläge fällig. Doch trotz eindeutiger ­Geburtsstatistiken bleibt die Praxis der Abtreibung ungewollter Mädchen in den betroffenen Staaten ein Tabuthema.
Privatkliniken im Fokus
Da in Montenegro die staatlichen Krankenhäuser die Amniozen­tese nur aus medizinisch eindeutigen Gründen vornehmen, machen sich dort zweifelnde Schwangere meist die Diagnosedienste einschlägiger Privatkli­niken in Serbiens Hauptstadt Belgrad zunutze........https://www.bernerzeitung.ch/ausland/europa/wenn-nur-jungen-wunschkinder-sind/story/24430375

Samstag, 7. Oktober 2017

Die Verbrechen der Amerikaner in Bosnien, wo heute noch korrupte Leute, fürs Minen räumen Geld erpressen

Digital Camera


Ein kriminelles Enterprise wurde überall durch die korrupte NATO, USA, geschaffen, als heutige Terroristen Heimat.

Dragan Vikic, Sarajevo Polizei Chef als Kriegsverbrecher verhaftet

Polizei Beamte: Jusuf Pusina, Nermin Uzunovic und Mladen Covcic, wurden verhaftet, welche im US - CIA Modell, mit Vorsatz und in alter Methode, Terror und Hass bringen sollte, durch wahllose Morde, wir Oric, Izebegovic mit seinen Islamischen Kopf Abschneider Banden und korrupten Deutschen Politikern. 9 Bosnische Kroaten wurden ebenso wegen Kriegsverbrechen verhaftet. Verbrecher vom CIA wie Mesic, Franjo Tudjman, Alija Izetbegovic, organisierten Morde an Serben, in Vukuvar um eine Reaktion der Serben zu erzielen, wie der CIA Offizier Robert Baer erklärte. Einer der zur Provokation mordete, im Stile des CIA und Terroristen, war der Kroate:

Branimir Glavas  *
Die Waffenlieferungen in den Balkan durch Genscher!

October 31, 1992
Illegal German Weapons to Croatia and Bosnia Fuel the Balkan Conflict
………………………………………………………….
AUSTRIAN WEAPONS
October 7, 1991: An Adria Airways DC-9 transport aircraft landed at Sarajevo from Klagenfurt. It carried “large amounts” of Heckler & Koch (German-made) automatic rifles and handguns for the Bosnian Ministry of the Interior.
etc.
http://128.121.186.47/ISSA/reports/Balkan/Oct3192.htm

Militär Historiker Cees Wiebes, über Aufrüstung der Moslem Terroristen in Bosnien

Minenräumer in Bosnien: Kampf gegen Sprengfallen und Behörden
Auch 22 Jahre nach dem Ende des Bürgerkrieges ist Bosnien mit Landminen übersät. Doch die Räumung der gefährlichen Altlasten ist schwierig. Der größte Gegner der Minenräumer ist dabei die zuständige Behörde.
Minenräumer von -Pri Vita- bei einem Einsatz.
Die Minenräumer von "Pro Vita" sind in Bosnien-Herzegowina im Einsatz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der Knall ist das Letzte, an das ich mich erinnere. Ich wurde angehoben und quasi auf den Berg geschleudert. Dann war ich bewusstlos, mindestens zehn Minuten lang. Als ich zu mir gekommen bin, habe ich meinen Kollegen gesehen, auf dem Bauch liegend, die Hände abgerissen.

5.000 Euro Entschädigung hat der 58-Jährige Mišić vom Staat bekommen, 70 Euro von der bosnischen Bahn. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sechs Jahre ist die Szene her, die der ehemalige Bahnarbeiter Drago Mišić beschreibt. Damals waren er und seine Kollegen beim Bäumeschneiden nahe der bosnischen Ortschaft Ševarlije auf eine Landmiene aus dem Bosnienkrieg getreten. Zwei Kollegen verloren ihr Leben, Mišić und drei weitere wurden schwer verletzt.

Minen auf einer Fläche so groß wie Paris

94.000 Tonnen explosives Material und Landminen liegen heute noch in der Erde von Bosnien-Herzegowina. Verstreut auf einer Fläche, die zusammen so groß wie Paris ist. Damit ist das kleine Balkan-Land Europas trauriger Spitzenreiter. Eigentlich sollte Bosnien bis 2019 weitestgehend von Minen befreit sein. Doch das ist unrealistisch. Neues Ziel: minenfrei bis 2060.
Zwölf private Unternehmen haben sich auf die gefährliche Arbeit spezialisiert. Eine davon ist "Pro Vita" aus Mostar, der fünftgrößten Stadt des Landes. Chef Davor Kolenda und sein Team räumen seit 18 Jahren die Kriegsüberreste in der Region. Zumindest die, die bekannt sind:
Nach unserem Wissen sind nur ungefähr 60 Prozent aller Minenfelder bekannt, die anderen nicht. Von rund 3,5 Millionen Bosniern sind etwa eine halbe Million direkt von Minen bedroht: fast 15 Prozent der Bevölkerung.

Für die große Minengefahr machen Davor Kolenda und seine Kollegen die Regierung verantwortlich. Es fehlen zum Teil immer noch Markierungen und Absperrungen, die auf die lauernde Gefahr hinweisen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Schmiergeld für eine Räumungslizens

4.600 vorbereitete Minenfelder warten auf ihre Räumung. Doch nichts passiert. Schuld daran sei die staatliche Behörde für die Landminen-Räumung BHMCA, erklärt Minenräumer Kolenda. Deren Direktor soll bei der Auftragsvergabe an Räumfirmen Schmiergelder angenommen haben.
Etwa fünf Prozent der Projektsumme mussten sie für eine Räumungslizenz als Schmiergeld zahlen. Vor etwa vier Jahren ließ Kolendas "Pro Vita" zusammen mit sieben weiteren Firmen das System auffliegen. Kolenda zeigte sich selbst an und bekam als Kronzeuge eine Bewährungsstrafe von sechs Monaten. Geändert habe sich seitdem allerdings nichts, erinnert er sich.
Wegen der Korruption musste der Direktor der Minenbehörde zwar seinen Posten räumen, aber alle anderen - die auch korrupt sind - sind geblieben. Dort müssen professionelle Leute arbeiten. Denn wenn die Projekte nicht richtig organisiert sind, sterben Minensucher.

Vetternwirtschaft bis ins Parlament

Der Direktor selbst bekam zehn Monate Haft auf Bewährung. Inzwischen ist er in Rente. Für Minensucher Davor Kolenda steht fest, dass das größte Problem Vetternwirtschaft und Parteiklientelismus bei der BHMAC seien: "Tanten, Söhne, Liebhaber, Schwestern - fast 50 Prozent der Angestellten der BHMAC sind miteinander verbandelt", schätzt Kolenda.

Der derzeitige Behördenchef Saša Obradović gibt sich resiginiert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die BHMAC hat ihren Sitz in der Hauptstadt Sarajevo. Seit dem Korruptionsskandal ist der Posten des Direktors vakant. Interimsdirektor Saša Obradović gibt freimütig zu, dass auch heute in der Behörde noch Menschen arbeiten, die miteinander verwandt sind. Nur machen könne er dagegen nichts.
Ich als Manager habe darauf keinen Einfluss, dass solche Leute entlassen werden. Ich wünsche mir von allen, dass sie nach den gesetzlichen Vorschriften arbeiten, die im Staatsdienst vorgeschrieben sind.
Das zu kontrollieren, sei Aufgabe der zuständigen Kontrollausschüsse im Parlament. Doch die hätten seit neun Jahren nicht mehr getagt. Anscheinend habe jemand ein Interesse daran, dass Geber und Öffentlichkeit nicht erfahren, wie ihr Geld ausgegeben wird, erklärt der Interimsdirektor vielsagend.
MDR aktuell

Video: Gefahr durch Minen in Bosnien-Herzegowina 

Freitag, 29. Juli 2016

Der CIA zerstörte mit Terror Aktionen, Morden und gekauften Gangstern Jugoslawien: "Die Jugoslawen wollten den Krieg nicht"

Das friedliche Jugoslawien, wo es den Meisten wesentlich besser ging, als heute in einer Privatisierungs, Korruptions Demokratie mit gekauften Politikern.

Allgemein bekannt, das der CIA mit erfundenen Terroristen Gruppen, vielen Millionen und Gangstern den Balkan zerstörte, um "Hass" zu sähen.

Die Ausführungen des Ex-CIA Agenten Robert Baer sind mehr wie deutlich: und US Senator Robert Dule, als Bob Dule bekannt bekannt, Partner von H.F. Genscher war Motor des Völkerechts Verbrchen und für über 100.000 Tode im Ex-Jugoslawien.


"Die Jugoslawen wollten den Krieg nicht"


 


Freitag, 6. Oktober 2017

NATO Mafia Land Albanien, wo Kriminelle sogar über die IDEA-TEL Sh.P.K, eine korrupte Ministerin, Generalstabs Chef die Radare der Küstenwache 2 Jahre ausschalteten

Der Ex-Generalstab Chef (bis 28.8.2017 ) dokumentiert den Betrug, wie inkompetende Kriminelle eingesetzt wurden, die gut ausgebildeten Militärs ihre Posten verloren. Uralte Klientel Politik mit System.
Verbrecher Duo: Mimi Kodheli - Edi Rama: Identisch wie im Innenministerium: mit Samir Tahiri


2 Jahre fing die Albanische Küstenwache, keine Schmugglerboote, welche ausser Funktion gesetzt wurden. Was auch jeder wusste, der etwas mit Militär, Marine, Küste in Albanien zutun hatte. Real schon in 2014.
Allgemein bekannt, aber erst jetzt wurden die Fakten bekannt, das Kriminelle Clans, u.a. erneut, Staatsinstitutionen übernahmen, ebenso die Küsten Leitstelle, neu eröffnet mit 48 Millionen € durch die Amerikaner.

Mafia Geschäfte, der Albanischen Verteidigungsministerin, im Auftrage des Premierminister Edi Rama: der Generalstabs Chef: Xhemal Gjunski (bis Juli 2017) erklärt die Situation, die Verträge, was durch die Medien ebenso vertuscht wurde.Alle Generäle, der Admiral Kudret Cela wurden vor Jahren entlassen, als sie Veta, gegen dubiose Verträge und Vergaben einlegten, was man auch erwähnen sollte. Ebenso ein ungeheurer Rechtsbruch und NATO Skandal ist, das über die privaten Server der "IDEA-TEL Sh.P.K., die Daten und Technik der Küstenwache lief, was an die Drogen Mafia mit Sokol Kociu erinnert in 2000, der eigene Standleitungen in die Computer des Innenministeriums installiert hatte und dann 2001 verhaftet wurde, wegen 8 Tonnen Kokain. Andere gefakte Ausschreibungen erklärt der Ex-Generalstabschef, gingen an das Verbrecher Syndikat des Ermal Beqiri, mit der Firma Fastech. siehe Teil I des Regierungs Betruges der Juliana Hoxha, LSI Partei mit Edi Rama und des Ermal Beqiri.

Die Ex-Verteidigungs MInisterin M. Kodheli, lehnte das Wartungs Angebot von Lockheed Martin ab von 250.000 $, bezahlten real an eine Albanische IT Firma, das 5-fache, ohne jede Leistung und entfernten alle ausgebildeten und technisch versierten Mitarbeiter in der Küsten Kontrolle Stelle, was durchaus System ist im kriminellen Treiben rund um das Militär seit etlichen Jahren und NATO Land. Der Gewinner einer Ausschreibung war die Firma: "R & T" SH.P.K. und nicht "IDEA-TEL Sh.P.K., welche nicht daran teilnahm, weil man angeklagt war vor dem höchsten Gericht, wegen hohen Steuerschulden, Betrug und sich danach auflöste in 2015.
Es war wieder eine Show Institution, als PR Gag erfunden, um das Verschwinden von Millionen zuerklären.

Eine NATO Konferenz, gab es vor kurzem in Tirana, wo die Peinlichkeiten weitergingen und der neue Generalstabs Chef, vom Oberst im Schnellgang ebenso illegal befördert wurde, weil er aus der Kaderschmiede des Verbrechens kommt. Georg C. Marshall Centrums. Eine Firma, mit enormen Steuerschulden, welche nie einen Auftrag erhalten hätte dürfen, weil Gerichts Vorgänge bereits in der Berufs liefen, man einfach mit erfundenen Geschichten dort agierte.

Hoch kriminelle, nach NATO Geheimnis Verkauf, Verkauf von Waffen an Terroristten nun auch die Phantom Firma IDEA-TEL Sh.P.K, welche 2 Jahre lang das Kommando übernahmen über die Küstenwachstelle, die Radare aussschaltete, für das korrupte Kaspar Theater von Drogen Clans, welche überall ihre Leute einsetzen, mit Hilfe des  gut dokumentieren Drogen Bosses, Kinderhändler: Premierminister Edi Rama. Nun seit September hat eine Tochter von besonders kriminellen Promineten sogar den Posten Verteidigungsministerin erhalten, obwohl man keinerlei Kompetenz hat.

Wenn Verbrecher Straffrei sind: die „Gerdec“ Kathastrophe vor 8 Jahren und der grösste NATO Betrug

Alte Tradition: Beförderung mit gefakten Prüfungen auch für den Generalstab des Albanischen Militärs

Die Anarchisten-Brigaden der NATO von Thierry Meyssan

Hubschrauber Ausbilder Sokol Feka, des Albanischen Militärs stürzte in Spanien ab, beim Drogen Schmuggel:

https://tse2.mm.bing.net/th?id=OIP.wqTAsbJUbv-UxVHh4kBGTwEsEs&pid=15.1&P=0&w=300&h=300
Sohn der Vorzeige Militär Familie: Razije Mehmeti, Colonel mit dem höchsten Marine Rang: Kapitän 1 Klasse (hatte nie ein Kommando auf einem Schiff, wie vorgeschrieben und entsprechende Dienst Jahre), denn die Frau geschenckt bekam. Sohn im Auftrage der Familie mit Diplomaten Pass, im Drogenhandel aktiv.

NATO: Direkt im Drogen Handel aktiv, die Erste hochrangige Frau im Albanischen Militär ebenso.
 Nur in Albanien gibt es diesen Service, wo übelste Gestalten, Tochter einer Frau: Natasha Xhacka, mit dem Al Capone von Albanien: Edi Rama, vor 15 Jahren den übeln Kinder Handel organisierte, wie Geldwäsche und Drogen Handel. Ex-Schwieger Tochter eines der bekanntesten Betrugs Familien.

Einen einmaligen Mafia Service gab es direkt von der Regierung mit gestohlenen, illegalen gepanzertes Luxus Fahrzeugen im Lande, wo über 100 inzwischen beschlagnahmt wurden.


Ergys Hoxha – Edi Rama: Regierungs Mafia Auto Vermietung an gesuchte Mörder, Mafia Clans, gepanzerte Autos an die NATO und Staatsgäste vermietet


 Bei dem Super Debakel mit der US Küsten Kontroll Stelle, will nun die Hostess: Olta Xhacka, welche sich bei Georg Soros einkaufte und sich Verteidigungsministerin schimpft, US Radare auch für die Flugraum Überwachung anschaffen, erneut bei einer der berüchtigsten Bestechungsfirmen der Welt: Lockheed Martin. Niemand schreibt, wer der Eigentümer der Firma war, im Register findet man auch Nichts mehr. Eine Kriminal Story, welche erneut bei den Doppel Standards der Amerikaner unter den Tisch gekehrt wird, denn die Betrugs Geschäfte der Amerikaner sind unendlich im Balkan und nicht nur in Albanien. Viele Fragen sind offen, rund um die damalige Verteidigungsministerin:Mimi Kodhelit, ihren Gangster: Xhemal Gjunkshi, der als Generalstabschef eingesetzt wurde. Auffällig auch hier, das der Rechnungshof die Sache nicht aufgreift, denn US Betrugsgeschäfte, sind immer durch die US Botschafter geschützt, wie auch hier. siehe auch GERDEC, die Betrugs Waffengeschäfte des Pentagon, US Department of State, mit Bechtel usw.. US Marketing: Kaufst Du Nichts, wirst Du gebombt und zerstört, wie Libyen, Syrien. Phantom Firma der Mafia erhielt illegal die Installations und Wartungs Verträge im Marine Oberkommando in "Plepa" und dann funktionierte Nichts mehr, wie auch gut dokumentiert wurde.  

Die Firma "Idea-Tel" sh.pk Tirana, für Januar 2016. Real funktionierte Nichts, auch die besonders wichtigen Radare von Durres, funktionierten nicht, was aber vor Ort bekannt war, die Küstenwache fuhr ja nicht einmal. Der selbst ernannte Flotten Kommandant: Gjeneral Brigade Ylber DOGJANI, der zum Schluß mit Admirals Uniform herum lief, obwohl er keinen Seemanns Knoten kannte, unter dem Niveau eines Sportführerschein Besitzers war. Man kassierte aber für viel Geld über einen Wartungs Auftrag, obwohl man nur für In- und Export eine Firma besitzt.Immer mehr Details kommen ans Licht, nur der Name wer der Administrator der Firma IDEA-TEL Sh.P.K ist und war findet man nicht heraus. Das Grundsystem funktionierte schon in 2011 nicht mehr, was richtig ist, die neuen Anlagen, von Lockhed & Martin haben nie funktioniert, beauftragte Firmen, haben nur viel Geld kassiert, für Nichts, weil auch noch Alles von der VAT befreit war, konnte man Super Phantom Geschäfte machen. Der letzte Wartungs Auftrag, an IDEA-Tel Sh.P.K. da wurden 48.750.00 LEK bezahlt, aber Nichts geschah.

Sohl der verantworlich im Auftrage der Albaner Mafia, welche in Staats Sicherheits Gremien installiert wurde, aber der Eigentümer und Geschäftsführer ist unbekannt, mangels abrufbarer Daten im QKB Handelsregister
Alban Hoxha

Alban Hoxha

Information Technology Engineer
Albania
Computer Hardware









Alban Hoxha
Information Technology Engineer
Current
  1. IDEA TEL sh.p.k
Previous
  1. Nacional Agency for Information Society(NAIS),
  2. Albanian State Police
Education
  1. Universiteti i Tiranës
 Also ca. 150.000 €, wo man etwas bezahlte, ohne Beleg, ohne Rechnung an eine bereits damalige Phantom Firma. Aktuelle Verlautbarung des Verteidigungs Ministerium, mit der vorstehenden Schwieger Tochter: Olta Xhacka, eines Super Mafiosi und Betrügers:  

Alles ist nach Gesetz und den NATO Bestimmungen erfolgt. Bekanntlich kennen diese Leute keine Gesetze, was durchaus bei der gut organisierten Marine, noch vor 10 und 15 Jahren reine Routine war. Die Frau, welche nur Betrug kennt, nennt sich nun Verteidigungsministerin. Anti Mafia Lecce – DIA Bericht: Albanische Minister, Abgeordnete sind Mitglieder der Albaner Mafia und im Drogen Geschaeft Erst 2014, wurde der Kinderhandel Albanischer Minister gestoppt, was damals eine ganz Grosse Sache war durch den Staatsanwalt Styhlla, der von Edi Rama in die Wüste geschickt wurde. 500 Kinder sind bis heute spurlos verschwunden in Griechenland, welche nur 3-500 DM kosteten.
Die Mutter von Olta Xhacka: Natasha, war damals Partner des Edi Rama im Kinderhandel, wo es andere Skandale ebenso gab, rund um das Kinderhaus der Doris Schröder-Köpp und dubiosen Deutschen Diplomaten, mit dem Visa Skandal. Der Staatsanwalt Sthylla, stoppte diese Schweinereien, auch den Organ Handel (Italienische Ärzte) damals, wurde erst unter der neuen Regierung von Edi Rama, gefeuert. 500 Kinder sind bis heue spurlos verschwunden in Griechenland, was die Deutsche Mafia damals ebenso in 2000 bis 2004nicht interessierte, weil man selbst in alle möglichen Mafiösen Geschäfte aktiv war. siehe Visa Skandal. Damals wurden 5 Deutsche auch in Albanien ermordet und ein BKA Bericht gibt Aufschluss. Ex-Gatte: Artan Gaci, mit der Boutique "Florence" in Tirana, war eine der Geldwäsche Stellen des Edi Rama. Deputetja e PS, Olta Xhacka, duke folur gjate nje konference shtypi, ku ka komentuar ne lidhje me pjesmarrjen e gruas ne politike./r/n/r/nLawmaker, Olta Xhacka, speaks during a press conference, where she commented on the participation of women in politics. Olta Xhacka, Typsiches Georg Soros Produkt des Betruges über „Mjfat“ und korrupter EU Kreise mit G-99, wie auch Bosch Stiftung, Erste Stiftung. Olta Xhacka, ist uralter Kommunisten Hochadel, ebenso Ex-Schwieger Tochter des Super Betrügers, Gangsters. der Pyramid Firma: von Gani Kadrise und der Ehefrau: Shemsije Kadrisë, Pyramid Firma “Gjallica”, ein ganz übler Betrugs Laden vor 20 Jahren. In Folge Betrugs Firmen, des Shmesje Kadrise, war Olta Xhacka, Managerin, Teilhaberin, bis Shemsije Kadrise zuletzt 2013 verhaftet wurden, wegen Betrug. Letzte Verhaftung 2013, Ihr Ehemann und Vater sind ein Langzeit Gangster, der Schmuggler Boote als System ansieht und promotete, als Vlore Gangster.
  
 Das Albanische Militär gilt als vollkommen verrottet und zerstört, wie letzte Skandal mit dem abgestürzten Hubschrauber zeigte mit den Piloten, welche keinerlei Erlaubniss hatten, noch eine Ausbildung für den neuen Hubschrauber Typ, wo der zuständige Chef, eine eigene Privat Helikopter Schule aber hatte und nie anwesend war. Die US Mafia, neue Schmuggler Routen, wo das Albanische NATO Personal, die Radar Stationen ausser Funktion setzten

 Die Oberste Rechnungshof Prüfung SAI, mit Bujar Leskaj, mit Brief vom 30.9.2015 Prot. Nr. 125/54 empfahl damals Lockhed Martin wegen technischer Mängel von jedem weiteren Verfahren auszuschliessen und die besseren und günstigeren Britischen und Deutschen Anbieter zunehmen. Durch die damalige Verteidigungsminister Mimi Kodheli, wurde ein Schaden von 41 Millionen LEK schon im Ausschreibungsverfahren festgestellt. Das Angebot über die die Phantom Firma Ideal-Tel Sh.P.K wurde kritisiert.

 Der Generalstaatsanwalt A. Llalla: Ermittlungen gegen Betrügerische US Firmen wurden auf Hinweis der US Botschafter gestoppt werden




 Die US Mafia, neue Schmuggler Routen, wo das Albanische NATO Personal, die Radar Stationen ausser Funktion setzten Einweihungs Show in 2015, wo schon Nichts mehr funktionierte.







Mosfunksionimi i radaravë detarë dhe “policia moderne” e RamësQendra Ndërinstitucionale Operacionale Detare, Durrës
Mit Brief vom 31. August durch den hoechsten Polizei Direktor Haki Cako, wurden die Luegen der Verteidigungsministerin: Mimi Kodehli publik, welche behauptete, das das System funktioniert,
Allein die Vergabe, an Firmen die Steuer- oder Strom Schulden haben, ist per Gesetz verboten, denn auch das höchste Berufungs Gericht entschied im November 2015, das der Klage nur teilweise stattgegeben wird, der Idea-Tel Sh.P.K., vom höchsten Richter Xhezair Zaganjori entscheiden (5 Richter insgesamt). Idea-Tel Sh.P.K. stieg in den Treibstoff Handel ein, wollte seine VAT Befreiung per Gericht durchsetzen, verweigerte Vorlagen auch in der Berufung, für welche Fahrzeuge, Verbrauch usw. er Treibstoff Befreiung und Gutschriften haben will. Der ganz normale Betrug also in Albanien auch mit den VAT Gutschriften, über angeblich bezogenen Treibstoff. Ausserdem verlangte das Gericht (Im Beschluß), das die angeblichen Fahrer, von Fahrzeugen benannt werden, ihre Sozial Versicherung und Abgaben nachgewiesen werden, was damals eine grosse Aktion, noch unter dem Finanzminister Ridvan Bode war. Erstaunlich das man aber im Search Zentrum der Firmen Registrierungen, weder unter dem Namen, Appartment Bauschrott Mafia Haus, als "Hawai" Komplex bekannt, wo der Investor, merkwürdig verstarb, oder entsorgt wurde, also Bauschrott ohne Beton Rüttler gebaut. Die Hawai Komplexe, gehören zu den grossen Betrugs Manövern des Edi Rama, weil er das damals duldete, welche Teil legalisiert wurden, ohne Grundstücke, erst unter der Regierung des Edi Rama. Bauschrott Legenden des Edi Rama in Tirana: Admiräle, welche nur Ziegenhirten hüten gelernt hatten in 1996, 1997 aus Tropoj Steuer Nummer: NIPT: J72902830L Handelsregister QKB:
Company NameIDEA - TEL SH.P.K.
Address:203 Rruga Dritan Hoxha (203 /7/27)
CityTIRANE - 1000
CountryALBANIA
Höchste Politik Beziehungen, zur Edi Rama Mafia, auch in die Justiz, wenn man eine merkwürdige Gerichtsache sieht, das Verfahren:

Detajet e Çështjes:

Nr. i çështjes: 31001-02822-00-2013
Tipi: Administrative
Titulli i çështjes: SHOQERIA TREGTARE "IDEA-TEL" SH.P.K Kund
Dorëzuesi: DREJTORIA RAJONALE TATIMORE TIRANE
Paditës: SHOQERIA TREGTARE "IDEA-TEL" SH.P.K
I Paditur: DREJTORIA RAJONALE TATIMORE TIRANE ; DREJTORIA E APELIMIT TATIMOR

Relatori: Xhezair Zaganjori

Data e vendimit: 10.11.2015
Nr i vendimit: 00-2015-3903
[ Shkarko vendimin ]
Die Grenzlinie auf der Karte, die in der neuen Radarsoftware PRT-14 und PRT-20 dargestellt ist, wurde nicht installiert / konfiguriert.
Die eigenen technischen Fachleute stellen fest, das Nichts funktioniert, halten es auch schriftlich fest und Nichts passiert wie immer im Albanischen System, ausser das man viele Millionen jeden Monat an eine Phantom Firma bezahlt, welche es offensichtlich nicht mehr gibt, welche auch nie einen Auftrag erhalten hätte dürfen, auf Grund entgültiger Rechtskräftigen Gerichts Urteilen und real im Treibstoff, Zoll Betrug Handel aktiv war zuletzt. Woher die Qualifikation kommt, für IT Systeme, ist ebenso die übliche Betrugs Manipulation diesmal im NATO Militär Bereich, der Amerikaner, der Verteidigungsministerin und des korrupten Generalstabschef und Flotten Kommandanten.

Berisha nxjerr raportin zyrtar: Ndrikull Kodheli ndihmoi trafikantët me radarët e saj

Ish-kryeministri Sali Berisha ka bërë publik një raport zyrtar në lidhje me radarët detar. Ky raport është dërguar nga oficerët e grupit të punës gjeneralit të forcave detare Ylber Dogjani. Në raport liston të detajuara të gjitha mosfunksionalitet dhe parregullsitë që vërehen në pajisjet teknike. POSTIMI I PLOTË I BERISHËS: Ja se si ndrikull Kodhel...
Ish-kryeministri Sali Berisha ka bërë publik një raport zyrtar në lidhje me radarët detar. Ky raport është dërguar nga oficerët e grupit të punës gjeneralit të forcave detare Ylber Dogjani. Në raport liston të detajuara të gjitha mosfunksionalitet dhe parregullsitë që vërehen në pajisjet teknike. POSTIMI I PLOTË I BERISHËS: Ja se si ndrikull Kodheli ndihmoi me sukses trafiqet dhe trafikantet me radaret e saj! Ketu me poshte keni nje raport zyrtar per radaret, te derguar nga oficeret e grupit te punes, gjeneralit te forcave detare Ylber Dogjani dhe injorimi total i raportit nga ndrikull Kodheli. sb "Ja nje nga informacionet periodike qe i shkonin Komandantit te Forcave Detare Ylber Dogjanit nga grupet e punes se FD ne lidhje me mos funksionimin e sistemit te radareve, por sigurisht qe Oficeri i Logjistikes ne krye te Forcave Detare kishte ardhur me mision te dedikuar nga cifti Kodheli-Kraja, vetem e vetem per te mbuluar kete afere korruptive duke mos mare asnje mase per radaret (sepse per specialist ne fushen e veprimtarise detare thone qe sdi as not). Me posht nje nga raportet qe grupet e punes i dergonin Dogjanit, por ky i fundit dhe firma fituese s’mernin asnje mase sepse kishin “mision” tjeter: Lënda :​ Raport mbi kontrollin e shërbimeve/riparimeve në SIVHD të kryera nga Shoqëria “Idea- Tel” sh.p.k. Tiranë, për muajin Janar 2016. Drejtuar​:​ Gjeneral Brigade Ylber DOGJANI ​​Komandant i Forcës Detare KETU I nderuar Zoti Gjeneral, – Komisioni për zbatimin e Kontratës me Nr. 233/3, datë 11.08.2015 me objekt “Shërbimi i Mirëmbajtjes Tekniko-Operacionale të Sistemit të Integruar të Hapësirës Detare (SIVHD) për një periudhë tre vjecare”, i ngritur me Urdhrin e Komandantit të Forcës Detare Nr.274, datë 24/08/2015 , i ndryshuar. – Nga data 20 – 22.01.2016 realizoi kontrollin e shërbimeve/riparimeve në SIVHD të kryera nga Shoqëria “Idea – Tel” sh.p.k. Tiranë, gjatë muajit Janar 2016. – Nga kontrolli i ushtruar rezultoi se nga shoqëria “Idea Tel” sh.p.k. Tiranë, nga data 01 – 22.01.2016 nuk ishin kryer kontrolle/shërbime në SITE-et e PRT-11 Ksamil, PRT-VQ Sarandë, PRT-13 Portopalermo, QO Pashaliman dhe PRT-19 Gur Lushnje. – Sipas Aneksit Nr.2 të Kontratës, Neni 1 Paragrafi I “Shërbimet e Mirëmbajtjes Parandaluese”, Pika B “Inspektimi mujor dhe eleminim i problematikave të konstatuara”, firma ka për detyrim të inspektojë në cdo vend- instalim “site”, paisjet sipas moduleve të SIVHD. – Anëtarët e komisionit të zbatimit të kontratës pasi verifikuan/kontrolluan gatishmërinë e paisjeve të SIVHD-së konstatuan edhe këto problematika: – PRT- VQ Sarandë: 1. UPS i kompiuterit të postoperatorit ka probleme me bateritë, 2. Mikrofoni i radios IP 1616 ndodhet jashtë gatishmërie, 3. Kondicionieri i sallës së postoperatorit nuk kalon në ngrohje, ka nevojë për shërbime, 4. MG i paisjeve të sallës nuk ndizet auto, por manualisht, 5. Dritat e sinjalizimit të kullës nuk ndizen. – PRT-11 Ksamil: 1. MG 2 gjatë punës fiket, u kontrollua dhe ka të nevojshme ndërrimin e filtrave dhe vajit, 2. MG1 ndizet në mënyrë manuale, ka probleme me karikuesin e baterisë, duhet ndërruar. – PRT-13 Portopalermo: 1. MG i dërguar nga Durrësi nuk është montuar dhe të vendoset në gatishmëri pune, 2. MG1 nuk ndizet auto, por manualisht, 3. Më datë 24.12.2015 në MG 1 është ndërruar skeda elektronike PCC Control me 771 orë/pune dhe është instaluar skeda elektronike me 4561 orë/pune, e cila është marrë nga MG e hequr të PRT-17 Ishull Sazan, 4. Voltmetri tek paneli i ATS nuk punon, 5. Dritat e sinjalizimit të kullës nuk ndizen. – Salla Operacionale Pashaliman Vlorë: 1. Paisjet e njërit prej postoperatori nuk punojnë, 2. Dy radiot IP 1616 nuk janë gatishmëri pune, 3. Njëri prej telefonave Cisco ndodhet jashtë gatishmërie, 4. Rrjeti i ndricimit në sallë ka nevojë për riparim. – PRT-14 Maja e Thanasit Llogara: 1. Paneli i ATS ne shelter ka nevoje per riparime/zëvendësime te disa prej automateve pasi janë dëmtuar nga shkarkesat elektrike, 2. Ventilatori i shelterit duhet vendosur në gatishmëri. – PRT-19 Gur Lushnje: 1. MG1 ndodhet jashtë gatishmërie, duhet vendosur karta e kontrollit dhe dinamo, 2. Dritat e sinjalizimit të kullës nuk ndizen. – Qendra Operacionale Durrës (QNOD): 1. Radio konsole IP 1616 (tavolina III), është marrë për riparim nga firma dhe nuk është instaluar radio tjetër, 2. Radio konsole IP 1616 (tavolina I), ka probleme në marrje, 3. Vija e kufirit në hartën e paraqitur në softin e ri të radarit PRT-14 dhe PRT-20, nuk është instaluar/konfiguruar. – Pjesët dhe paisjet rezervë më të domosdoshme të parashikuara në kontratë sipas paragrafit V (76 shtatëdhjetë e gjashtë artikuj), të cilat janë një kusht për të siguruar një ndërhyrje të shpejtë për riparimin e sistemit brenda kërkesave operacionale, nuk janë në gjendje në një makazinë të rakorduar midis dy palëve. Për këtë problem kemi bërë me dije edhe përfaqësuesit e shoqërië ”Idea Tel”, por nuk kemi marrë ndonjë përgjigje. – Përsa i përket ndërtimit të sistemit Back-up të Softit të Menaxhimit të Trafikut Detar, Ju bëjmë me dije se: – Implementimi i sistemit back-up duhej të ishte realizuar nga shoqëria ”Idea Tel”, brenda 120 ditëve kalendarike nga hyrja në fuqi e kontratës dhe e instaluar në të gjitha SITE-et e SIVHD-së ,sipas paragrafit (Implementimi i Sistemit). – Aktualisht është instaluar sistemi back-up vetëm në SITE-et: PRT-14 Llogara, PRT-20 Durrës, Qendra e Serverave Plepa Durrës, QO Durrës dhe QBO MM. – Gjithashtu specialistët e shoqërisë ”Idea Tel” sh.p.k. Tiranë kanë instaluar në cdo SITE të SIVHD-së kamera vëzhgimi për ruajtjen e shelterave dhe paisjeve të SIVHD-së gjë e cila nuk është parashikuar në kontratën e shërbimit. Kërkojmë nga firma që serveri i këtyre kamerave të instalohet në QVD Plepa Durrës dhe të monitorohet nga QO Durrës. (Qe do te thote qe firma kontrollonte aktivitetin e personelit ushtarak neper PRT se mos ngaterronin “misionin e mare persiper prej tyre”) – Mbi këto probleme të konstatuara gjatë këtij muaji në SIVHD, i është dërguar e-mail në adresën zyrtare shoqërisë ”Idea Tel” sh.p.k. Tiranë, për marrjen e masave dhe eleminimin sa më shpejtë të difekteve të konstatuara, në të kundërt do të procedohet me penalitete sipas Neneve të Kontratës së Shërbimit. – Për sa më sipër, me qëllim ndjekjen dhe monitorimin më të mirë të punës së sistemit propozojmë: – Të njoftohet Shoqëria ”Idea Tel” sh.p.k. Tiranë lidhur me problemet e konstatuara dhe t’i lihet afat riparimi i tyre brenda datës 02.02.2016. – Në muajt në vazhdim kontrolli i gatishmërisë së sistemit SIVHD të bëhet nga Komisioni në prezencë dhe të specialistëve të Shoqërisë ”Idea Tel” sh.p.k. Tiranë. – Rikontrolli i gatishmërisë së sistemit SIVHD do të kryhet nga data 03 – 05.02.2016.”
FOTO/ Denoncimi me dokumente për skandalin e radarëve. Rama: Kush janë gjeneralët e korrupsionit

LSI’s Deputy Chairman Luan Rama shows new details from the radars scandal

10:49, 02/10/2017
Deputy Chairman of LSI Luan Rama has continued today exposing new details from the scandal of turning off the coast radars, giving the drug traffickers the possibility to traffic hundreds of kilos of cannabis with their dinghy boats towards Italy. Rama made public some documents showing the monthly payments of 97 million Lek for a maintenance company. “The Ministry of Defense pays each month 97 million Lek to a private company for the maintenance of the radars that do not work”, Rama said. “The radars installed to observe on the sea space of the Republic of Albania have been out of function for over two years. Said in the military language, the Integrated System of Sea Space Surveillance is not operational”. “In me evaluation, we are facing a criminal activity, Mafioso organization for damaging the system, intentional threatening of people at sea, threatening of the fundamental elements of the national security”. Syri.net
1 / 2
© SYRI.net Bauschrott Legenden des Edi Rama in Tirana:
Das die illegalen Hawai Komplexe in Durres und Tirana legalisiert wurden, sind übelste illegale Bauten aus der Regierung Fatos Nano und vor allem in Tirana in der Verantwortung von Edi Rama. Die Bauten sind totaler Bauschrott, ohne Beton Rüttler wo auch Jahre lang niemand Strom und Wasser bezahlte.

Instituti i ndërtimit nis verifikimin për sigurinë e pallateve nga tërmetet

Postuar më: 18 Janar, 2015 tek Aktualitet
Legalizohen pallatet e Arabit 900 perfituesit ne Selite dhe Don Bosko Pallate-Hawaineue Administration Nichts davon weiß
An der Küste gibt es neue illegale Bauten, durch Edi Rama Klientel. Edi Rama beschäfigt den EU Menschenrechts Hof in Strassburg, mit über 500 Fällen, von Grundstücks Raub in Tirana und 500.000 qm Grundstücken, wobei die nun legalisierten Hawai Komplexe in Durres und Tirana, ein Muster Beispiel der Geldwäsche sind. Der CIA – Pentagon nahe Betrugs Fund: „Anglo Adriatic Investment Fund“, klagt nach 20 Jahren gegen Albanien

US-Analyst Stratfor über NATO: Anachronismus ohne jeglichen Zweck 

Samstag, 30. September 2017

Frank Walter Steinmeier hat erneut seinen Auftritt als "Pate" des Internationalen Gross Drogen Schmuggels um Ilir Meta - Abdulselam Turgut - Xhemail Pasmanciu




So eine Kreatur wird nach Berlin eingeladen! Identisch mit Hashim Thaci aus dem Kosovo! Best dokumentierte Fälle auch durch das BKA, diese Verbrecher Verbindungen, wer Tonnen Weise Heroin nach Deutschland brachte, usw.. Wichtiger Partner des Frank Walter Steinmeier ist der CIA Berufs Betrüger: Frank Wisner, wo Betrug auch gegen US Firmen, die Gerichte beschäftigt.
 
 Es sollte nicht überraschen, wenn der Albanische Botschafter Artur Kuko in Berlin, schon in 2002 als Gross Drogen Händler gut dokumentiert war, das seine sichere Präsidentschaft abgelehnt wurde. Drogen - Al-Quido, für Alles steht diese Albaner Mafia, gut dokumentiert in UN Reports: *
 
 Das erneut das Verbrecher Kartell um Frank-Walter Steinmeier die unendlichen Verbrecher Verbindungen des Ilir Meta, seiner Ehefrau Monika erneut ignoriert,denn man war ja schon in übelsten Verbrecher Geschäften damals Partner, was mit dem Berlinwasser Desaster begann, über die Geschäfte der Bundesdruckerei und dem Visa Skandal, wo die Deutsche Botschaft und alle Institutionen wie KfW, GTZ nur noch Nebenstellen im Verbrechen für Drogen Boss und für den Drogen Schmuggel waren.
 
Berlin: 26. September 2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Präsident der Republik Albanien, Ilir Meta, schreiten die der Ehrenformation der Bundeswehr im Schlosspark anlässlich der Begrüßung mit militärischen Ehren in Schloss Bellevue ab
 
Begrüßung des Präsidenten der Republik Albanien, Ilir Meta, mit militärischen Ehren durch den Bundespräsidenten
Peinlich wenn die Fakten zeigen aus 2001, 2002 das schon damals die Skrapari Bande jede Justiz in Albanien verhinderte, wie Internationale Reports u.a. vom IWPR, oder Transparency International Corruption Report 2001 aufzeigten. Zitat: +++Albanian politicians have signalled a rare willingness to unite in the name of national interest. ***„Justiz unerwünscht, wurde damals schon bei Ilir Meta Regierungs festgestellt. Die Grundstücks Mafia war damals schon gut bekannt.
DW: Artikel, der damals bis heute Alles sagt.

„Kultur der Straflosigkeit“ in Albanien

Ein Enthüllungsvideo war vor einem Jahr Anlass für die Demonstrationen gegen Korruption in Albanien. Vier Menschen starben. Der damalige Vizepremierminister, der auf dem Video zu sehen war, wurde jetzt freigesprochen.
Albanien KorruptionsschildDie Bürger Albaniens haben genug von der Korruption
In Albanien ist am Montag einer der spektakulärsten Korruptionsprozesse der vergangenen Jahre mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Angeklagt war der Politiker Ilir Meta….
(gekaufte IT Gutachter, erhielten Staatsposten, widersprachen einem technischen FBI Gutachten, ein gekaufter Richter akzeptierte das und schon war Ilir Meta, erneut ohne Vorstrafen, organisiert von Spartak Braho, dem „Paten von Durres“)
http://www.dw.com/de/kultur-der-straflosigkeit-in-albanien/a-6700468
 
 
 
2013:Der vom BKA gesuchte Kurdische - Türkische Gross Drogen Schmuggler (1 Tonne Heroin nach Deutschland): Abdulselam Turgut kam vor wenigen Jahren auf dubiose Weise frei, wurde nur unter Haus Arrest gestellt, obwohl er keinen Wohnsitz in Albanien hatte, der angebliche Wohnsitz in Tirana war frei erfunden. Der Gottvater der Türkischen Gross Drogen Schmuggler ist direkt durch Treffen mit Ilir Meta verbunden, seiner hochkriminellen Ehefrau Monika Kreymadhi, die Verbindungen reichen tief nach Deutschland, seit dem Visa Skandal.
Monika Kryemadhi: LSI Top Mafia mit schiessenden Kriminellen als Kandidat in Lezhe: Armando Prenga bis zu Gangstern wie Fatjon Skenderi, Klement Balili
Armando Prenda – Monika Kryemadhi: Lezhe
Schwarz Arbeit wird strafbar – 2 Brüder des SP Abgeordneten Armando Prenga wurden wegen Gross Drogen Handel verhaftet
Der vom FBI gesuchte Mörder Almir Rrapo, wurde sogar Staatssekretär im Auswärtigen Amte unter Ilir Meta, wo die Tradition des kriminellen Enterprise mit der Ehefrau Monika fortgesetzt wird. Uralter Adel der Verbrecher Clans von LAC, Armando Prenga







Xhemail Pasmanciu, benutzt als Eigentümer von "ORA News", Albanische Medien als Geldwäsche Produkt um unerklärliche Geld Einnahmen zu erklären und finanziert Ylli Ndroqi, als Partner der Geldwäsche im Drogen Handel. Heute mit dem Aushängeschild Ilir Meta und Justiz Beschützer, der ebenso mit dem
null Gjin und Eloni Gjoni: Ein Ehepart des Verbrechens ohne Ende, was bei dem Flugplatz Duty Free Shop anfängi, wo man die Verträge nicht einhalten will Kriminellen Richter Gjin Gjoni und seiner Ehefrau bestens bekannt ist.
Drogen Geldwäsche Medien Mogul: Ylli Ndroqi, „ORA“ News mit dem Türkischen Drogen Boss: Xhemail Pasmaciu
y3Akte Debka berichtet auch:
Discovery by Israeli secret agency
Members of the Al Qaida terrorist network are infiltrating into Europe through Kosovo with the help of the Albanian mafia, asserts the commercial secret agency “Debka” quoting experts for the fight against terror| Ansicht | Teilen | Löschenism. The agency says that Al Qaida members start from Chechnya towards Europe and travel by ships via the Black Sea to Bulgaria, where they are greeted by the Albanian mafia that takes them to Skopje and Pristina, and then through their channels to Western Europe. “Debka” claims that the Albanian mafia is supplying Al Qaida with false travel documents and weapons, including the chemical weapon rizin, a powerful poison, and transports them from a hiding place to a hiding place before they arrive to the final destination. The agency claims that US Secretary of State Collin Powell has proof on the links between Al Qaida and the Albanian mafia, but adds that Washington decided not to bring forward this proof because the terrorist network is controlled by people from Saudi Arabia, necessary to the US administration over the upcoming military operation against Iraq.
http://www.unmikonline.org/press/2003/mon/feb/lmm110203.htmhttp://balkan-spezial.blogspot.com/2010/05/das-mysterium-des-hekuran-hoxha-des.htmlHochzeit Spektakel als der Sohn des Medien Moguls: Ylli Ndroqi heiratetTrafikanti i drogës Xhemail Pasmaçiu, pronar televizioni në Shqipëri?!/Raporti i mediave turke për arrestimin



Ansicht | Teilen | Löschen
Ylli Ndroqi, Ilir Meta, Bujar Nishani
Mafia Richter: Gjin Gjoni bei dem Italienischen Staatspräsidenten: Sergio Mattarella: 14.6.2016
Mafia Richter: Gjin Gjoni bei dem Italienischen Staatspräsidenten: Sergio Mattarella: 14.6.2016
Rund um den früheren Fenerbace Fussballspieler: Ismail Çira, wurde auch der Partner von Ilir Meta: Xhemail Pasmaciu verhaftet, der wieder Partner von Hekuran Hoxha – Deutsche Diplomaten und Abdulselam Turgut 1994, stahlen die Tropoje Leibwachen der National Garde von Salih Berisha, den Jeep des Italienischen Botschafters, als er im Präsidenten Palast Salih Berisha besuchte. Dann weiss man schon Alles über diese Kriminellen rund um SHIK, Tropoje Polizei und Salih Berisha, denn diese Gestalten kennen nicht einmal einen Minimal Ehren Codex noch einen Minimal Verstand. Die Familie Salih Berisha, ist ja wie bewiesen, genauso wie viele prominente Albanische Politiker, direkt in den Drogen Handel verwickelt. Aktuelle Drogen Beschlagnahme, bei den Anti Drogen Offizieren in Tirana um Aorild Cani.
Gjin Gjoni, miku i Ilir Metës dhe Xhemail Pasmaçiut (Ylli Ndroqit) liroi turkun e drogës Abdulselam Turgut. Si trafikoi dyshja Turgut-Pasmaçiu 450 kg heroinë



Gjin Gjoni, miku i Ilir Metës dhe Xhemail Pasmaçiut (Ylli Ndroqit) liroi turkun e drogës Abdulselam Turgut. Si trafikoi dyshja Turgut-Pasmaçiu 450 kg heroinë
Gjin Gjoni, miku i Ilir Metës dhe Xhemail Pasmaçiut (Ylli Ndroqit) liroi turkun e drogës Abdulselam Turgut. Si trafikoi dyshja Turgut-Pasmaçiu 450 kg heroinë
  Turkun Abdulselam Turgut, trafikant droge që ka qënë në të njejtën qeli me Xhemail Pasmaçiun(Ylli Ndroqin) dhe që bashkë në Shqipëri lëvizën tonelata heroinë e ka liruar nga burgu as më pak dhe as më shumë por vetë anëtari i KLD Gjin Gjoni. Dokumenti i zbuluar tregon dhe vendimin e dhënë nga ana e trupit gjykues të drejtuar nga Gjin Gjoni, që la të lirë një trafikant shumë të rrezikshëm droge që kërkohej jo vetëm nga shteti turk dhe shqiptar por dhe nga Gjermania dhe gjysma e Evropës. Nuk vëmë dorën në zjarr nëse është paguar shumë apo pak Gjin Gjoni për këtë shërbim që i ka dhënë kartelit të heroinës në Shqipëri, por ajo që dimë është se Gjin Gjoni është mik i ngush| Ansicht | Teilen | Löschentë i Ilir Metës por dhe i Adriatik Llallës. Eshtë pikërisht Meta pika e takimit të tyre. Dhe bashkë me ta dhe Xhemail Pasmaçiu, i quajtur ndryshe dhe Ylli Ndroqi, i cili ka qënë në qeli me turkun Turgut dhe më pas e ka tërhequr në Shqipëri për të vijuar trafikun e drogës heroinë, i cili ka kërkuar me insistim për ta nxjerrë nga burgu në gjykatën e Apelit turkun Turgut dhe për ta nxjerrë më pas jashtë vendit. Pronari i “Ora News” Xhemail Pasmaçiu mësohet se i ka paguar shumë trupin gjykues me në krye Gjin Gjonin, ndërkohë që me TV e tij ka dhënë garanci se do ti ketë në ekran sa herë të duan. Atë kohë pas lirimit nga Apeli u dha alarmi se është arratisur shtetasi turk Abdulselam Turgut, i shpallur në kërkim ndërkombëtar për trafik droge dhe i liruar nga Gjykata e Apelit të Tiranës në datën 4 mars 2011. Prokuroria e Llallës aso kohe ka thënë se shërbimet e Policisë Gjyqësore nuk e kanë gjetur shtetasin turk në katin e tetë të godinës te Kthesa e Kamzës në Tiranë. Sipas vendimit të Gjykatës së Apelit, të shpallur nga gjyqtarët Gjin Gjoni, Hysni Demiraj dhe Agron Papajani, shtetasi turk duhej të qëndronte në “arrest shtëpie” në dispozicion të procedurave të ekstradimit. Ai u arrestua në Aeroportin e Rinasi| Ansicht | Teilen | Löschent në datën 18 shkurt 2011, pasi kontrolli i policisë gjeti se shtetasi në fjalë ishte shpallur në kërkim ndërkombëtar nga Interpoli gjerman dhe ishte në statusin “Wanted” (i kërkuar). Prokuroria e Përgjithshme konfirmoi asokohe se sipas verifikimeve të kryera, shtetasi turk nuk është gjetur në godinën ku duhej të qëndronte në zbatim të vendimit të dhënë nga Gjykata e Apelit. Gjykata e Shkallës së Dytë në Tiranë kishte rrëzuar kërkesën e prokurorisë për mbajtjen e shtetasit turk në burg deri në përfundim të procedurës së ekstradimit në Gjermani. Apeli vlerësoi se prokuroria nuk kishte paraqitur provat e nevojshme për mbajtjen në arrest me burg të shtetasit turk. Ndërkohë, provat e prokurorisë në Apel ishin: shkresë nr. 197 prot., datë 19 shkurt 2011, informacion mbi referimin e veprës penale (dy fletë), procesverbal i kapjes së shtetasit turk, procesverbal i arrestimit të shtetasit turk, procesverbal i kontrollit fizik të shtetasit turk, procesverbal i sekuestrimit të provave materiale, dokumente në gjuhën turke, tri fletë, fletë e-mail i drejtuar Interpolit (2 fletë), fletë Interpoli me të dhënat e shtetasit turk (3 fletë), ekstrakt i QKR i përkthyesit Ilirjan Sh., vendim për vlerësimin e sekuestrimit, shkresë nr. 679/1 prot., datë 20 shkurt 2011, dy fletë, shkresë nr. 439/1, KI prot., datë 19 shkurt 2011 (2 fletë). Gjykata e Apelit mësohet se e ka lënë të lirë shtetasin turk me argumentin se prokuroria, madje, kishte shkelur ligjin duke kërkuar mbajtjen e tij në burg edhe në shkallën e parë të trafikantit turk Abdulselam Turgut që ishte dhe miku i trafikut të heroinës dhe qelisë në Turqi i Xhemail Pasmaçiut(Ylli Ndroqit). Sipas Gjykatës së Apelit, Konventa Europiane për Ekstradimet kërkon që prokuroria të paraqesë në gjykatë kërkesën ose fotokopjen e saj, për ekstradimin e shtetasit të arrestuar. Gjykata e Apelit ka pretenduar se një kërkesë e tillë nuk është paraqitur para trupit gjykues, duke dhënë kështu masën “arrest shtëpie” për një shtetas turk që praktikisht nuk kishte shtëpi në Shqipëri. Duke iu referuar “mungesës së provave”, Gjykata e Apelit ka vendosur që shtetasi turk të mbahej në arrest me afat 40-ditor në godinën e ndodhur në Kthesën e Kamzës, Tiranë, në katin e tetë të saj. Duke e dërguar mu afër aeroportit të Rinasit turkun e drogës Turgut që një “vrap pele” e kishte pikën nga do të ikte nga Shqipëria. Dhe dërgohet te kthesa e Kamzës a thua ishte shuar Tirana për ndërtesa për ta mbajtur në “arrest shtëpie”. Në vendimin e Gjykatës së Apelit nuk ka asnjë adresë apo të dhënë tjetër identifikuese për “shtëpinë” ku duhej të qëndronte në arrest shtetasi turk. Turgut, i lidhur me “grupin e Shijakut”, trafikoi 450 kg heroinë Personi që është nxjerrë nga burgu me vendim të Gjykatës së Apelit të Tiranës, shtetasi turk Abdulselam Turgut, ishte akuzuar në Turqi për tentativën e trafikimit nëpërmjet Shqipërisë të një ngarkese prej 30.5 kilogramësh heroinë. Mediat turke shkruanin se shtetasi Abduselam Turgut nuk ka udhëtuar rastësisht në Shqipëri. Si një trafikant ndërkombëtar droge, mesa duket ai ka pasur edhe më parë bashkëpunëtorë shqiptarë. Media turke “Hyrriet”, ka shkruar se Abdulselam Turgut ka pasur lidhje me një grup shqiptarësh të arrestuar për sasi të mëdha heroine. Sipas medias turke, personat që kanë pasur lidhje me Turgut kanë qenë Hekuran Hoxha dhe Xhemail Posmaçiu(Ylli Ndroqi). Në Turqi mësohet se këta shtetas, në bashkëpunim me Abduselam Turgut, ishin akuzuar për trafikimin e një sasie prej 30.5 kilogramësh heroinë të pastër. Prokurori turk i çështjes ka pohuar se Abdulselam Turgut ka pasur një marrëveshje me shtetasit shqiptarë për trafikimin e ngarkesës së drogës nëpërmjet Shqipërisë në Europën Perëndimore. “Partnerët e shtetasit turk, gjatë viteve 2003-2004, akuzohen se kanë trafikuar 450 kilogramë heroinë nga Shqipëria, e cila është kapur në Itali”. Prokurori turk i çështjes ka pohuar se Abdulselam Turgut ka pasur një marrëveshje me shtetasit shqiptarë për trafikimin e ngarkesës së drogës nëpërmjet Shqipërisë në Europën Perëndimore. Nga ana tjetër, shtetasit shqiptarë që përmenden në median turke si të lidhur me “peshkun e madh” të narkotrafikut kanë dosje penale edhe në Shqipëri. Më 10 shtator 2010, Prokuroria e Krimeve të Rënda arrestoi pesë persona të akuzuar për trafik ndërkombëtar narkotikesh. Aksioni u zhvillua në qytetin e Shijakut, ku ranë në pranga shtetasit Hekuran Hoxha, 38 vjeç nga Shijaku, i cili njihet me pseudonimin “Roni”; vëllai i tij, Fatbardh Hoxha, 37 vjeç; Alket Hatija, 35 vjeç, me origjinë nga Berati dhe banues në Shijak; Saimir Gjepali, 34 vjeç, nga qyteti i Shijakut, si dhe Mentor Shehu nga fshati Pobrat i Beratit, i cili njihej me pseudonimin “Toku”. Në këtë dosje u mor një masë sigurimi edhe për shtetasin Lutfi Shabani, i njohur si “Ben Çami”. Sipas hetimeve të prokurorisë, gjatë viteve 2003-2004 policia italiane ka kapur dhe sekuestruar në brigjet Apenine rreth 450 kilogramë heroinë, origjina e së cilës ishte nga Shqipëria dhe konkretisht nga Durrësi, ku ishte nisur nga të arrestuarit.
http://www.pamfleti.com/gjin-gjoni-miku-i-ilir-metes-dhe-xhemail-pasmaciut-ylli-ndroqit-liroi-turkun-e-droges-abdulselam-turgut-si-trafikoi-dyshja-turgut-pasmaciu-450-kg-heroine 1998: Artikel aus der Türkei, über die Festnahme des Albanischen Drogen Schmugglers: Hekuran Hoxha, reist ohne Problem zu seinen Verwandten nach Deutschland. Ebenso über die Festnahme von Xhemail Pasmaciu, Abdulselam Turgut. Damals waren die Türkei, MIT, gesuchte Verbrecher eine Einheit in der Türkei, wie der Sursuluk Vorfall zeigte und später Sibel Edmond in Details erklärte. Ashtu siç premtuam, më poshtë, Citynews po sjell të plotë lajmin e publikuar në një nga mediat më të mëdha të Turqisë ‘Hurriyet’ në datën 3 dhjetor 1998 shkruhet: “Një futbollist i Fenerbahçes me origjinë shqiptare, Ismail Çira është arrestuar nën akuzën e trafikut të drogës. Gjykata ka kërkuar deri në 30 vjet burg për shkak të pozitës që Çira ka pasur në trafikun e drogës. Në një rast tjetër në Stamboll janë arrestuar si bashkëpunëtorë të Çirës Musa Qazim Ay, Xhemail Pasmaçiu, Hekuran Hoxha, Fatmir Sofia dhe Abdulselam Turgut, të cilët po gjykohen të burgosur. Më tej artikulli i Hyrriet shpjegon se si futbollisti Çira shkoi në Turqi dhe si u përfshi në trafikun e drogës.” Installiert von dem (US) NATO Fund: Fund of Peace das Gangster Syndikat, des Ilir Meta und mit Edmond Haxhinasto.

 Im 2017 Report des Fund of Peace, wird für Albanien ein Warning gegeben.

 Von den Amerikaner installiert mit Hilfe von Joschka Fischer, sind diese Verbrecher Kartelle: und von den Deutschen Lobby Verein DAW, ebenso vom hoch kriminellen AAEF Fund. eine USAID Kreation, des Weltweiten Betruges. Die Dervishi Familie, deren kriminelles Enterprise bei uns 8 Jahre schon gewürdigt wird, weil schon in 2005 in Italien festgenommen mit Diplomaten Pass natürlich und Dervishi ist eine Mafia Politik Familie, 1. Cousin des Ilir Meta, dessen kriminelles Enterprise, durch den


fund of peace
Amb. Edmond Haxhinasto, IPDI; Dr. Pauline H. Baker, FfP President; His Excellency Ilir Meta, former Prime Minister of Albania and founder and President, IPDI; Anne C. Bader, Executive Vice President, FfP – Fund of Peace Mafia
 
Über EU, US, Berliner Politiker und Diplomaten:
Die IEP - BND Kosovo 2007 Studie nennt diese Leute: Politisch - kriminelle Kuppelleute

Zitat einen UN Polizei Beamten: "90% kommen nur wegen dem Geld. Die Motivation ist mäßig, es wird ständig rotiert, und die wirklich Guten bekommen wir sowieso nicht. Dienstjahre im Kosovo führen zu einem Karriere Knick." Anders gesagt: Man entsendet die dümmsten Idioten.
Einträge im Strafregister, wie auch in den Polizei Computern werden gelöscht, sind also eine EU finanzierte Lachnummer schon lange.
Die verhafteten Prenga Brüder: Gross Drogen Schmuggel nach Italien.
Schiesserei LAC: Der SP Abgeordnete Armando Prenga wurde verhaftet, 7 Personen verletzt des Verbrecher Kartells Cali Kaum zuglauben, die kriminelle Energie der EU, Berlin der absoluten Inkompetenz und wo oft Botschaften, KfW, Institutionen wie DAAD schon lange von Kriminellen kontrolliert übernommen, werden, wie es in Militär Reports sogar heisst. Schon in 2014, wurde vor den Banden gewarnt in Internationalen Reports. der totalen Manipulation der Tender, Gelder, was noch mehr Kriminelle aus Berlin, KfW, EU anzog. IFIMES Report: Die Energie Mafia – OSHEE MANIPULATES TENDERS IN THE ENERGY SECTOR und der Mafia General Staatsanwalt: Adriatic Llalla
 
Ifimes: Albania: One step forward, two steps back – Skrapari Mafia Partei LSI des Ilir Meta und Lefter Koka


Akte Debka berichtet auch:

Discovery by Israeli secret agency
Members of the Al Qaida terrorist network are infiltrating into Europe through Kosovo with the help of the Albanian mafia, asserts the commercial secret agency “Debka” quoting experts for the fight against terrorism. The agency says that Al Qaida members start from Chechnya towards Europe and travel by ships via the Black Sea to Bulgaria, where they are greeted by the Albanian mafia that takes them to Skopje and Pristina, and then through their channels to Western Europe. “Debka” claims that the Albanian mafia is supplying Al Qaida with false travel documents and weapons, including the chemical weapon rizin, a powerful poison, and transports them from a hiding place to a hiding place before they arrive to the final destination.
The agency claims that US Secretary of State Collin Powell has proof on the links between Al Qaida and the Albanian mafia, but adds that Washington decided not to bring forward this proof because the terrorist network is controlled by people from Saudi Arabia, necessary to the US administration over the upcoming military operation against Iraq.
http://www.unmikonline.org/press/2003/mon/feb/lmm110203.htm


http://www.debka.com/